In den ersten 3 Monaten gibt es unglaublich viele Themen und Fragestellungen, die aufkommen: Schnuller Neugeborene: Fluch oder Segen? Wie lange sollte mein Baby wach sein, wieviel sollte es schlafen und wie strukturiere ich meinen Alltag? 

Schnuller Neugeborene

Was sagt die Wissenschaft, verwirrt der Schnuller Neugeborene und deren Saugbedürfnis? Wo sollte mein Baby schlafen und was sind Müdigkeitsanzeichen? Was kann ich gegen die Quengelphase oder Whitching hour tun?

Widmen wir uns erstmal einem der größten Themen: Schuller Neugeborene! Hierzu bekomme ich die meisten Fragen und deshalb erfährst du hier, inwieweit der Schnuller Neugeborene und deren Saugbedürfnis beeinflusst. Danach zeige ich dir auf, bei welchen weiteren Fragestellungen ich dich wie unterstützen kann.

Ich bin absolut pro Schnuller, wenn er dosiert eingesetzt wird, aber es gibt natürlich kein richtig oder falsch und dazu kommt noch, dass manche Babys auch überhaupt keinen Schnuller nehmen. Wenn dein Baby aber den Schnuller nimmt, dann kannst du die Vorteile nutzen, dass ein Schnuller Neugeborene beruhigen, relaxen und Sicherheit bieten kann. Warum ist das so? Dein Baby hat ein Saugbedürfnis was über die alleinige Zufuhr von Kalorien hinaus geht. Man nennt das „non nutrives“ oder „nicht nahrhaftes“ Saugen, was viele Vorteile für dein Baby hat. Dieses non nutrive Saugen setzt Endorphine im Kopf deines Babys frei, führt zur Entspannung, einem Sicherheitsgefühl und ist nicht zuletzt ein gutes Tool, um bei deinem Baby den Schlaf einzuleiten.

Schnuller Neugeborene

Saugverwirrung ist auch immer wieder in großes Thema und eine große Angst, warum der Schnuller Neugeborenen nicht gegeben wird. Es gibt Studien, z.b. von Laura Wellington und Shailendra Prasad „Should breastfeeding Babies be given pacifiers?“, die zeigen, dass stillende Mütter, die einen Schnuller etablieren genauso erfolgreich stillen, wie stillende Mütter, die ihn nicht einführen. 

 

Neben diesem unglaublich großen Thema zum Schnuller gibt es noch sehr viele andere Themen, die wir in meiner Beratung besprechen. Wenn du dich in den folgenden Aussagen wieder findest, kann ich dir helfen, dir mehr Sicherheit und geben und dich mit all dem Babyschlafwissen zu versorgen, dass du brauchst:  

4 Monats Schlafregression
Schnuller Neugeborene

Dein neugeborenes Baby 0-3 Monate schläft unruhig und schreit nachts häufig?

 

Kannst du dein Baby nciht ablegen und es schläft nur an der Flasche oder Brust, auf dem Arm, in der Trage oder im Kinderwagen ein?

Quengelt dein Baby vor allem abends meist in der Zeit zwischen 18 und 22 Uhr?

Schläft dein Baby am Tag stundenlang zwischen den Mahlzeiten, aber in der Nacht will es gefühlt jede Stunde gefüttert werden? 

Schläft dein Baby am Tag weniger als 3-mal? 

Ist dein Baby sehr unruhig und wirkt eher unentspannt? Hast du die Vermutung dein Baby leidet an Koliken oder hast du sogar das Gefühl, dein Baby könnte ein Schreibaby sein?

Bei all diesen Herausforderungen stehe ich dir zur Seite, erkläre dir wissenschaftliche Hintergründe und zeige dir Strategien auf, so dass du und dein Baby die erste Neugeborenen Zeit auch wirklich genießen könnt. Oft ist das nämlich leider nicht der Fall, aber es wird sehr wenig darüber geredet.

In den Einzelcoachings oder Gruppencoachings lernst du die optimalen Wachphasen kennen und du lernst die Müdigkeitszeichen zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen.

Ich zeige dir eine flexible Tagesroutine, die es dir ermöglicht, die Bedürfnisse deines Babys besser zu deuten, denn es hat nicht immer Hunger, wenn es weint.

Ich helfe dir, Methoden zu etablieren, die das Leben deines Schreibabys oder dein an Koliken leidendes Baby verbessern können. 

Meine Methode hat überhaupt nichts mit Schreien lassen zu tun, sie basiert auf wissenschaftlich fundierten findings, viel Beratungserfahrung und einer riesen Portion Motivation und Sicherheit und für euch Eltern. Denn ein gut schlafendes Baby bedeutet gleichzeitig entspannte Eltern und dieses Gefühl in Eltern wieder hervorzuholen ist meine Mission. 

 

Für viele weitere Tipps rund um den Babyschlaf folge mir auf jeden Fall bei Instagram.

 

Umso früher du das Thema Babyschlaf in die Hand nimmst und umso früher du die Grundlage für gesunden Babyschlaf legst, umso einfacher und entspannter hast du und dein Baby es in Zukunft. 

Nina Insta banner.png